Grass Root Ties

14.07.2012, 19:00 Uhr


Grass Root Ties ist eine in Süddeutschland ansässige internationale Formation, die auf verschiedenen Saiteninstrumenten eine breite Auswahl an unterschiedlicher amerikanischer Musik wie Bluegrass*, akustische Country-Music, sowie Blues und Swing zelebriert.

Die fünf Elite-Veteranen der europäischen Akustik-Musikszene präsentieren ein authentisches und aufregendes Programm voller abwechslungsreicher musikalischer Virtuosität und Unterhaltung, mit vielseitigem Instrumentarium und mehrstimmigem Satzgesang.
Western- und Resonator-Gitarren, Mandoline, Geige (Fiddle), irische Bouzouki, Kontrabass und 5-saitiges Banjo werden mit raffinierter Technik und authentischem Klang gespielt. Grass Root Ties spielt als Quartett besetzt mit dem U.S. Amerikaner Paul Stowe und dem Engländer Trevor Morriss (ein Duo, welches seit 1986 (!) zusammen auftritt) und den deutschen Musikern Georg Bähr und Thomas Kärner, die seit 2005 mit Trevor und Paul in der irisch-keltischen Folkband „Matching Ties“ musizierten. Das Quintett komplettiert der deutsche Ausnahmespieler des 5-saitigen Banjos Thilo Hain.

Mit dieser neuen „Tochtergesellschaft“ von Matching Ties kehren diese exzellenten Musiker zu ihren „ROOTS“ (Wurzeln) – dem „(Blue-)GRASS“ und deren „TIES“ (Verbindungen) zurück, nämlich zu den vielen mit Bluegrass verwandten amerikanischen Musikstilen wie Blues, Swing und Country.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bei schönem Wetter findet das Konzert im Biergarten statt.